Heavy Dub Vol. 3 - Cold Tear Records

Im März feierten die Cold Tear Records Jungs aus dem Baltikum wieder Geburtstag und wie auch im vergangenen Jahr, wurde dies mit einer Compilation aus der wunderbaren Heavy Dub Reihe zelebriert. Schöner smoother Ambient Dub / Dub, mit reichlich Chords und Echos. Nachträgliche Glückwünsche an Labelgründer Giriu Dvasios (Evaldas) und Danke für diese VÖ per Pay what you want!

Web: coldtear.com
Download: Bandcamp

A0500408404 10

Lieben Dank

Ganz lieben Dank an meine beiden Damen im Haus. An diesen grundlegend beschissenen Tag, war das hier eine sehr schöne Freude und überaus lecka. Wie sagt ein gewisser Marco auf Twitter immer: "Kommt alle!"

Jetzt noch einen Whisky. Prost!

Fullsizeoutput 14bd

Etui Wintercamp 4

So ganz aufgegeben habe ich die Hoffnung ja noch nicht, dass das im Januar vorbestellte Vinyl, der vierten Winter Camp Compilation von ETUI Records demnächst bei mir landet. Womöglich ist dann aber auch schon Sommer. Egal Musik ist zeitlos und ganz besonders die elektronische Musik. Laut dem Label gab es Probleme bei der Testpressung und bevor die Platten hier mit Fehlern ankommen, übe ich mich lieber in Geduld.

Tocotronic sang damals "Digital ist besser" (Bitte für den Ohrwurm) und so könnt Ihr die Compilation natürlich schon seit einigen Wochen, digital bei Bandcamp erwerben. Favoriten sind für mich Monomood mit "Fall", Insect O. mit "Forest of the Monkeys" und InfiniteDub mit dem Tune "Pulse Storm".

Mit dem vierten Wintercamp starten die Dresdener außerdem in Ihr 20jähriges Labeljubiläum, wozu man nur herzlich gratulieren kann. Ein Interview zum Jubiläum mit Owner Oliver Hartmann aka Insect O. kann man auf Euphonics lesen. Darin erfährt man auch, dass es demnächst ein neues Album von ihm geben wird. Ich bin gespannt.

ETUI Records
Soundcloud inkl. Podcast

EtuiWinterCamp4

bvdub - A Different Definition of Love

A Different Definition of Love ist nun schon das 30igste Studio Album von Brock van Wey, den Meister des tiefen und rauschenden Ambients. Veröffentlicht wurde es zu Ostern auf dem russischen Dronarivm Label. Zu Hören gibt es, was man von bvdub auch erwarten kann und das sind mächtig schöne Flächen, die eine entspannte Atmosphäre und Gefühle zwischen Liebe, Hoffnung und ganz viel Melancholie erschaffen.

Black sky hides your stars, Fall from the heavens with might, Silent you arrive. Giants in your path, Perish those who stand opposed, Felled by love they know. Empty spaces yearn, To know once again, A lost yesterday. Through sun and sands dry, Oceans drown hearts of steel stars, This place remembers. We, unstoppable, For now we know our two hearts, No you, me, only us. We fall together, Pillars raise towers through sky, We rise beyond all.

bvdub
Dronarivm

ADifferentDefinitionOfLove

Apple Watch - Workouts exportieren

Vor fast genau einem Jahr, habe ich mir eine Apple Watch zugelegt und ja, nach dem Klick auf den "Kaufen" Button, war sofort ein schlechtes Gewissen da. Was? Eine Uhr für 400 Euro hast Du gerade gekauft? Tickt es bei Dir noch ganz richtig? Kurze Zeit später rechnet man das in Bier um. Doch dann war sie da und sie ist durchaus ein nettes Fitness-Wearable, das im Alltag zudem recht gut hilft, organisiert und produktiv zu sein.

Für die Sportler gibt es auf der Watch eine Aktivitätsapp, mit der man allerlei Sportarten tracken kann. Wie das aber bei Apple so üblich ist, will man den User im eigenen Ecosystem lassen und bietet ihm keine Möglichkeit an, diese Daten zu exportieren. Manch einer möchte aber vielleicht seine Daten extern sichern, für eine mögliche Zeit nach der Watch oder aber, um die Aktivitäten in andere Sport-Trackingsapps, wie zum Beispiel Strava, Runtastic etc. zu senden.

Und genau hier kommt jetzt die App HealthFit vom Entwickler Stephane Lizeray ins Spiel, denn mit dieser kann man alle Aktivitäten als Open FIT Datei in die iCloud, zur Dropbox oder direkt zu anderen Tracking-Apps exportieren. Hierbei werden alle GPS Daten und wenn man das möchte, auch die Herzfrequenz-Daten übermittelt. Lange habe ich nach dieser Möglichkeit gesucht und mit HealthFit nun endlich gefunden.

Die App ist im Appstore für aktuell 2,99 Euro zu bekommen und vielleicht ja auch für Euch ganz hilfreich.

  • Blog