Good Bye 2018

Und wieder haben wir ein Jahr über die Runden bekommen. Neben einigen guten Momenten, gab es auch viele, extrem hässliche. Anscheindend ist das aber mittlerweile ein Spiegelbild, der Gesellschaft in unserem Land. Rassismus und Nationalismus ist noch weiter gewachsen - hoffähig geworden. Nicht nur öffentlich, auch in vielen Köpfen. Und das nicht nur in Sachsen, wo es in diesem Jahr eine ganze Menge solcher Nachrichten gab, sondern - und das beängstigt - in allen Landesteilen. Es sollte uns eine Warnung sein. Auf ein gutes Jahr 2019!

IMG 0188

rantadigram

Xoki - An entity of hypnotic movement and form

Xoki, der auch unter den Aliases Theodor Zox und Ecoform releast, dürfte Euch vielleicht aus den frühen 2000ern ein Begriff sein, wo er mit Hieronymus das Kyoto Digital Netlabel betrieb. Das Label hatte einen verdammt guten Output und startete 2004 mit den ersten beiden EPs von Xoki im Netz.

Diese beiden EPs wurden nun von der Soundqualität her, in die heutige Zeit gehoben und mit 4 weiteren, unreleasten Tracks dieser Jahre, als Album auf Xokis Rootplex veröffentlicht. Zeitlose, deepe Musik, die heute immer noch genau so gut funktioniert, wie vor 15 Jahren. Das Ganze zum Preis Eurer Wahl auf Bandcamp.



Artist: Xoki
Label: Rootplex

A2066743823 10

20 Jahre ETUI Records

ETUI LOGO

Etui Records war hier stets Thema und wird es ganz sicher auch in Zukunft bleiben. Das großartige Dresdner Label wurde in diesem Jahr 20 Jahre alt und feierte das im Oktober gebührend, während des Dave Festivals in der sächsischen Landeshauptstadt.

In den nachfolgenden Kurzfilm erzählt Label Head Insect O. etwas zur Geschichte von Etui und Resident Monomood kommt im Interview zu Wort. Dazwischen sehen wir drei Dave-Festival-Aufnahmen von Markus Masuhr, Monomood und Insect O. denen ich gerne noch länger bei der Arbeit zugesehen hätte. Aber „Who knows“. Vielleicht gibt es ja in Bälde noch weitere Aufnahmen davon.

Bleibt zu sagen: Thank you for the Music Etui !
www.etui-records.de/


Direktlink

Alex Bober - Purity

Ein Ambient Label, was auch in diesem Jahr wieder, auf einem konstant hohen Niveau released hat, ist das spanische Archives von Warmth. Die neueste Veröffentlichung kommt von Alex Bober, einen russischen Sound-Designer, der nach eigenen Angaben, erst seit 2017 an der Ambient-Musik schraubt. Unglaublich, denn die beiden Stücke "Caress" und "Paper Boat" klingen zum Beispiel eher so, als wären Sie von einem ganz alten Hasen, des Genres geschrieben worden. In Schönheit, mit viel Liebe. In diesem Sinne schöne Weihnachten! Die beste Zeit für Ambient und Ruhe!



Artist: Alex Bober
Label: Archives
Cover-Art: Alexander Kopatz
Katalog: Archives 51

Coverart-Archives51

Audhentik - 8020 EP

Letzten Donnerstag war Audhentik in der überaus geschätzten Echochamber von Saetchmo zu Gast und spielte dort noch unveröffentlichte Tracks, aber auch Titel von seiner aktuellen "8020 EP", die sich zwischen Dubtechno und Dub bewegt. Das dem musikalisch, vielseitigen Producer aus Berlin der Dubtechno Sound ganz hervorragend steht, beweist diese EP absolut und ich hätte nix dagegen, in Zukunft noch mehr davon zu hören.



Artist: Audhentik

8020