Insect O. - Kondor (Video)

Der Track Kondor ist schon ein wenig älter und war Teil, der 2015 erschienenen Winter Camp 3 Compilation auf ETUI Records, einem Dubtechno Label aus Dresden. Owner Insect O. brachte im April dieses Jahres noch ein Video zu seinem Stück heraus, welches ganz wunderbar zum Sound passt und mit dem ich jetzt in das Wochenende gehe.

Die Compilation gibt es auf Bandcamp zum Download.

Direktlink

Es ist ein klein wenig schade, dass der Output des Labels, auf die Jahre gesehen, doch recht überschaubar daherkommt. Womöglich ist aber genau das, das Erfolgsrezept der Sachsen.

In diesem Jahr kam mit der Unexpected Perception EP von Monomood erneut eine fantastische Produktion auf den Markt, die sich in meinem Plattenregal befindet und die ich Euch wärmstens empfehlen kann. Der Tune "Wjinter" zum Beispiel, läuft hier rauf und runter. Freuen wir uns also schon jetzt, auf die VÖ in 2018!

Different Worlds - Drift Deeper Compilation

Die Drift Deeper Jungs aus London, haben mit "Different Worlds" eine neue Dub & Deep-Tech Compilation am Start, die mir den gestrigen Abend bei einer gemütlichen Tasse Tee (mit Rum) extrem versüsste. Besonders die drei Tunes von Liuos, gehen verdammt gut ins Ohr und so musste ich mir dann auch noch einmal die Soundcloud Page des Finnen etwas genauer zu Gemüte führen. Weiterhin sind die Artists Heavenchord, Ackost, Eyra Landscape, Ante Sikirić und Substituent mit ihren Tracks, auf der Compi vertreten. Kleiner Wermutstropfen sind einzig die beiden Musikstücke von Jozef Nemček, die irgendwie zu leise aufgenommen sind und damit wie ein Fremdkörper im Gesamtalbum wirken.

Drift Deeper Bandcamp
Katalog: DDR022



A1642655264 10

Xoki - Akasha (Album)

Wer sich früher mit Netlabels und speziell Dubtechno beschäftigte, dem ist sicher schon einmal Zoran Todorovic musikalisch über den Weg gelaufen. Der dänische Producer, der unter dem Pseudonym Xoki auf seinem Label Kyoto Digital oder als Theodor Zox bei Thinner und Textone releaste, brachte kürzlich beim Berliner Rohs! Records Label sein neuestes Album mit den Namen "Akasha" raus. Den Sound des wunderbaren Longplayers kann man am besten mit Ambient Dub beschreiben, wobei fast alle 9 Tunes komplett ohne Beat auskommen. Das wiederum wirkt in seinem Konzept absolut stimmig und ist eine grandiose Sache, um ganz schnell abzutauchen und sich im Klang zu verlieren.

Das Ganze gibt es auf der Bandcamp Seite des Labels in einer, auf 100 Stück limitierten CD Auflage oder per digitalen Download.

Rohs! Records Bandcamp
Katalog: ROHS!026CD



A1622903006 10

Und weil es sich bei Xoki gerade so anbietet, habe ich Euch noch 5 EPs unter freier Lizenz herausgesucht, die Ihr Euch bei Archive.org auf die Festplatte holen könnt.

Xoki / Hieronymus - Dub World Order - Kyoto Digital 12 - Download

Xoki - Materia Prima - Kyoto Digital 05 - Download
Xoki - A Forest - Kyoto Digital 08 - Download
Theodor Zox - Pastels 1-4 - Thinner 059 - Download
Theodor Zox - temp.light EP - Textone 005 - Download

Vessels V - Future Astronauts Compilation

Die beliebte Compilation Reihe des Future Astronauts Podcasts aus Manchester, hat im Mai wieder Zuwachs bekommen. Darauf enthalten sind 15 wunderhübsche Tunes, die sich irgendwo zwischen Ambient, IDM, Garage und Downtempo befinden. Das Ganze gibt es wie immer for free zum Download. Allerdings könnt Ihr die Veröffentlichung dieses Mal mit einer Spende auf Bandcamp bedenken, die anschliessend den Hilfsorganisationen Mind & The American Foundation for Suicide Prevention zu Gute kommen soll.

Weitere Future Astronauts Compilations: Klick
Podcast Reihe: Mixcloud
Wundervolle Future Astronauts Wallpaper: Downloads



A3474445788 10

On A Beach Of Infinite Worlds - Heavenchord

Das englische Default Position Label hat sich den Armenier Artur Galstyan aka Heavenchord für eine EP angeln können. Nach einer ganzen Reihe an guten Heavenchord Veröffentlichungen auf ColdTear Records, Hello Strange, Teol, Mixcult Records und Feedoptions, weiß auch die "On a Beach Of Infinite Worlds EP" zu überzeugen. Dem gemütlich dahingleitenden Titeltrack zum Start, folgt der gut tanzbare Tune "Aqua Laboration Dub". Bei "Metanoia" darf man zum Schluß noch mal so richtig schön tief versinken.

Artist: Heavenchord
Title: On a Beach Of Infinite Worlds
Label: Default Position
Style: Dubtechno
Download: Bandcamp

A1685494036 10

  • Blog